Die NachbarschaftsBörse veranstaltet jährlich einen Quartiersflohmarkt. Weiter Flohmärkte für Kinder unter dem Stichwort Kinderbasare oder KinderMarkt. Ein zusätzliches kommerzielles wöchentliches Angebot kündigt sich ab März 2012 an der Schweren-Reiter-Straße an.

Kavalleriemarkt - Ab März 2012 gibt es einen neuen kommerziellen Themenflohmarkt beim Schlosszelt#

Der Entschleunigungspark westlich vom Schlosszelt wird zum "Kavalleriemarkt an der Schwere Reiter Straße". Hier wird es sich ab dem 16. März 12 immer freitags wie samstags trefflich zwischen Trödel, leckeren Foodständen, Gauklern, mittelalterlichen Ständen, zwischen Kunsthandwerkern und fantasievollen Recyclingkünstlern umher schlendern handeln, plauschen, gucken, genießen lassen. Und für die Kinder wird natürlich ein Kinderprogramm angeboten. Trödler und Tandler, Bouquinisten und Anarchisten, Gaukler und Gastronomen können sich noch melden! Quellen: Pressemitteilung des "Stadt und Kunst e.V." openpr.de(12.2.12), Kavalleriemarkt

9 . Quartiersflohmarkt 2012 am Samstag, den 16.6.12#

Bereits zum neunten Mal veranstaltet das NachbarschaftsBüro den jährlichen Flohmarkt auf dem Fuß- und Radlweg südlich vom Rosa-Aschenbrenner-Bogen in der Nähe des Speisecafé Rigoletto. Neben Kindersachen, Kunst und Krempel gibt es verschiedene Infostände und Kaffee und Kuchen. Wer selbst einen Stand machen möchte, zahlt 5 € Standgebühr oder spendet einen selbst gebackenen Kuchen, Standaufbau ist ab 9 Uhr, bitte eigene Tische mitbringen. Anmeldung nicht erforderlich.

Es gelten die folgendne Regeln:#

  • Standaufbau ab 9 Uhr,
  • Tische bitte selber mitbringen!
  • Achtung: Keine Parkmöglichkeit direkt am Flohmarktbereich
  • Kurzparken für Aus-/Einladen möglich!
  • Standgebühr: 5 € oder ein selbst gebackener Kuchen
  • Gewerbliche Händler und Kriegsspielzeug nicht erwünscht!
  • Kinder bis 12 Jahre können kostenlos teilnehmen (Verkauf ausschließlich auf Decken und nur Spielsachen)
  • Reservierungen nicht nötig.
  • Bei Regen Ersatztermin Sonntag, der 17. Juni 2012
  • Flyer zum Aushängen

28. April und 7. Juli 2012 KinderMarkt#

Die Nachbarschaftsbörse hat das Flohmarktangebot im Ackermannbogen erweitert umd 2 Termine unter dem Motto "Kinder verkaufen Kindersachen". Mehr dazu und zu anderen Kinderbasren von sozialen Einrichtungen hier

SelberMarkt zu Weihnachten#

Im Dezember 2011 gab es in der KulturPassage eine besondere weihnachtliche Stimmung. Viele Nachbarn verkauften selbergemachte Sachen. Dazu gab es Thetaer, Musik und Glühwein.

Bilder vom Quartiersflohmarkt:#

Quartiersflohmarkt am 17.5.2009 ein voller Erfolg#

Der Flohmarkt der Nachbarschaftstreffs wurde wegen dem schlechten Wetter (Eisheilige...) auf den Sonntag von 10 - 15 verschoben. Der Radweg zwischen der Saarstraße und der Großen Wiese war komplett mit Ständen und Besuchern gefüllt. Der Schwerpunkt lag - wie in den Jahren zuvor - bei Kindersachen, Kunst & Krempel. Der Flohmarkt ging nahtlos in die Kulturdult um das Veranstaltungszelt und das vom Speisecafe Rigoletto bewirtschaftet Gastronomiezelt über.

Der Bezirksausschuss Schwabing-West hat beschlossen seine Kulturtage 2009 im Ackermannbogen durchzuführen. Am dem zentralen Samstag findet in diesem Rahmen von 10 bis 15 Uhr der fast schon traditionelle Quartiersflohmarkt der NachbarschaftsBörse statt. Diesmal soll der Radweg auf der Verlängerung der Saarstraße genutzt werden umd die neuen Bewohner in der Therese-Studer-Straße besser einzubinden. Die Genehmigung für die Sondernutzung sollte kein Problem sein, der Umweg über den Rosa-Aschenbrennr-Bogen ist ja weiterhin möglich. Etwas weiter auf der bisherigen Brachfläche westlich vom Rigoletto soll am Folgetag die KulturDult stattfindet. Dazu wird der Platz durch ein Kiesbett befestigt und ein Festzelt aufgebaut.

Flohmarkt 2008 rund um's Rigoletto und die NachbarschaftsBörse #

Der zunächst geplante Termin am 7.6.2008 musste wegen eines extremen Regens am Morgen auf Samstag, den 14.6.08 verschoben werden. Weil das Wetter doch noch aufklarte fand am 7. Juni eine kleiner Kinderflohmarkt statt. Bereits zum fünften Mal veranstaltet das NachbarschaftsBüro am Ackermannbogen einen Flohmarkt in dem Neubaugebiet südlich des Olympiaparks. Neben Kindersachen, Kunst und Krempel gibt es verschiedene Infostände, Kuchen, Grillwürstel sowie kalte und heiße Getränke. Wer selbst einen Stand machen möchte, zahlt 5 € Standgebühr oder spendet einen selbst gebackenen Kuchen, Standaufbau ist ab 9 Uhr, bitte eigene Tische mitbringen. Anmeldung nicht erforderlich.

Dies Stände durften 2008 nur auf dem Privatwegen von Wagnis und der Kulturpassage stattfinden. Das Kreisverwaltungsreferat genehmigte keine Nutzung der öffentlicher Flächen am Rosa-Aschenbrenner-Bogen, denn "Straßensperrungen für Flohmärkte machen mehr Probleme, als die Veranstalter Nutzen draus ziehen", so Christopher Habl vom Kreisverwaltungsreferat.

Ab ca. 14 Uhr laden die Veranstalter zum Nachbarschaftsfest mit kleinem Bühnenprogramm. Dabei soll auch die vor kurzem erfolgte Umbenennung und Umstrukturierung des Quartiersvereins Ackermannbogen e.V. (ehemals wagnis e.V.) gefeiert werden. Das Fest findet in der Kulturpasse am 14.6. bei jedem Wetter statt.

Zum Weiterlesen:#

Add new attachment

In order to upload a new attachment to this page, please use the following box to find the file, then click on “Upload”.

List of attachments

Kind Attachment Name Size Version Date Modified Author Change note
pdf
2009-FlohmarktA5-Stadtwald.pdf 1,110.0 kB 1 27-Apr-2009 19:20 Nicht angezeigt Flohmarkt 2009 A5 Stadtwald
pdf
2010 FlohmarktA4.pdf 213.7 kB 1 05-May-2010 23:03 Nicht angezeigt 7. Quartiersflohmarkt
pdf
BMW-FIZ-Storche_Flyer_Flohmark... 155.8 kB 1 12-Jul-2011 20:53 Nicht angezeigt
jpg
Flohmarkt2009.JPG 50.1 kB 1 05-Feb-2009 22:30 Nicht angezeigt Quartiersflohmarkt 2009
jpg
Flohmarkt2009.jpg 97.7 kB 1 27-Apr-2009 19:18 Nicht angezeigt Flohmarkt 2009 Stadtwald
pdf
Flohmarkt_2009.pdf 327.8 kB 1 05-Feb-2009 22:32 Nicht angezeigt Flohmarkt 2009
pdf
Flyer Quartiersflohmarkt 2008.... 351.1 kB 1 27-May-2008 17:46 Nicht angezeigt
« This page (revision-45) was last changed on 22-Jul-2012 14:54 by Martin Ottensmann